Sonntag, 9. Mai 2010

Zitronenhähnchen mit Kartoffeln


Da heute Muttertag ist, koche ich was leckeres für meine Mami und meine Familie :D Dies ist ein griechisches Rezept, das ich zum ersten Mal gekocht habe :D Ich habe 2 Bleche genommen, da 1 zu klein für die Menge war. xD Fotografiert habe ich nur 1 Blech :D Als Dessert hierfür eignen sich Chicky's Schokoladen-Beeren-Sandwiches :D
Edit: Meine Mama hat es regelrecht verschlungen.. haha es hat ihr super geschmeckt :D:D

Rezept für 4-6 Personen:
  • 6 Hähnchenschenkel
  • 1l heißes Wasser
  • 4EL Hühnerbouillon
  • 8-10 Knoblauchzehen
  • 2-3 große Zwiebeln
  • 6EL Ölivenöl
  • Saft von 4 Zitronen (wer es nicht so sauer mag, kann weniger nehmen)
  • 1kg kleine Kartoffeln (oder mehr)
  • 1 Bund Petersilie
Hähnchenschenkel waschen und aufs Blech legen. ACHTUNG ! Nicht wie ich, sondern mit der Haut nach unten, habe es verpeilt, aber noch gemerkt, bevor ich es in den Ofen geschoben habe XD

Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Danach könnt ihr den Ofen schon mal voheizen auf 240°C Umluft.

Zwiebeln schälen und etwa in 8 Stücke pro Zwiebel schneiden

Kartoffeln und Zwiebeln (leicht auseinandergenommen) mit auf das Blech verteilen

Zitronen pressen

Knoblauch hacken und in eine große Schüssel reintun :D Juhu danach stinken die Hände XD

Petersilie waschen und zerhacken, auch in die Schüssel rein

Das heiße Wasser dazugießen, 4EL Hühnerbouillon dazugeben und verquirrlen. Das Olivenöl miteinrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Das hier wird keine Suppe, sondern eine Marinade, schön würzig machen :D

Schön über die Hähnchenschenkel, die Kartoffeln und die Zwiebeln gießen, es sollte noch Marinade auf dem Blech herumschwimmen (lieber zu viel davon als zu wenig!). Beachte hier noch einmal, dass die HAUTSEITE unten sein muss!!! Anschließend in den Ofen schieben. Ab und zu mithilfe eines Löffels alles mit der Marinade übergießen. Nach einer halben Stunde die Hähnchenschenkel umdrehen, sodass die Haut oben wird. Wieder etwa eine halbe Stunde im Ofen lassen, bis es euch braun genug ist :D Guten Appetit!


Tipp:
Bevor ihr eine Zitrone auspresst, rollt sie mit ein bisschen Druck kurz auf der Tischplatte oder das Brettchen, so lässt sich der Saft leichter entnehmen! :D Serviere hierzu etwas Salat und vielleicht auch Weißbrot.
Wenn ihr wie ich 2 Bleche benutzt, wechselt immer nach 20min, damit es schön gleich braun bleibt :D

Schwierigkeitsfaktor:

3 Feedbacks:

Schmetter.linh on 9. Mai 2010 um 23:36 hat gesagt…

ohh *.* das muss ich unbedingt nachkochen! hae? wolltet ihr ncih essen gehen?XD

smile ツ on 10. Mai 2010 um 20:38 hat gesagt…

Das ist echt total lecker, ich liebe Kartoffeln +.+

i heart alice. on 12. Mai 2010 um 20:48 hat gesagt…

SEX FÜR MEINEN GAUMEN!

 

Essen macht gluecklich Copyright © 2009 Cookiez is Designed by Ipietoon for Free Blogger Template